Einzelbeitrag Titel

Einzelbeitrag Untertitel/Bildtext/Beschriftung

42. Radkriterium des RSV Volkertshausen

RSC_2014_05_01_xx_Volkertshausen_P074

Vergangene Woche nahm die Schülermannschaft des RSC Biberach erneut Wettkämpfen teil. Am Maifeiertag ging es zum 42. Radkriterium nach Volkertshausen. Dort erreichten sie einige Podest- und Top-Ten Platzierungen.

 

 

Die U11 Schülerfahrerin Rike Fütterling musste über sechs Runden und 7,2 Kilometer auf dem ebenen Kurs bewältigen. Schon am Start setzte sich Fütterling an die Spitze des Feldes. In den Wertungsrunden sammelte sie fleißig Punkte. „In der letzten Runde haben die beiden ersten nicht aufgepasst und wären fast gestürzt“, erläuterte Fütterling. Den Fehler nutzte sie und sicherte sich somit souverän Rang 1.

Moritz Bader und Erik Weggenmann vertraten in der U13 Altersklasse den RSC Biberach. Anfangs blieb das Feld noch zusammen. In der zweiten Wertungsrunde setzte Bader zur Attacke an und brach das Fahrerfeld auseinander. Bader dominierte das ganze Rennen über und sicherte sich im Schlussspurt Rang 1. Erik Weggenmann fuhr lange in der Spitzengruppe mit und belegte am Schluss Rang 7. Jule Fütterling ging in der weiblichen U13 Schülerklasse an den Start. Zu Beginn des Rennens strebte das Fahrerfeld ein hohes Tempo an. Fütterling konnte da nur schwer folgen und kam am Ende als Neunte ins Ziel.

Die Jugendfahrer Marek Lutz und Julian Barth hatten 25 Runden zu fahren. Häufig wurde das Tempo in Wertungsrunden verschärft. Ab der achten Runde teilte sich das Feld in zwei Gruppen. Lutz, der in der Führungsgruppe war, sicherte sich im Schlussspurt einige Punkte und fuhr auf Rang 5. Barth kam mit der Verfolgergruppe ins Ziel und belegte am Ende Rang 17. (AI)