Einzelbeitrag Titel

Einzelbeitrag Untertitel/Bildtext/Beschriftung

Kirrlach

Beim vorletzten Lauf des BaWü-Schülercup in Kirrlach sicherten sich die Biberacher Nachwuchsfahrer einige Top-Platzierungen. Mit Julia Servay, Justin Bellinger und Moritz Bader gelang gleich drei RSC-Fahrern der Sprung auf das Podest.

rsc_2016_09_11_kirrlach_p016

rsc_2016_09_11_kirrlach_p017

Im Rennen der Schülerklasse U11 ging Julia Servay für den RSC Biberach an den Start. Schon sehr früh wurde auf der flachen Strecke ein hohes Tempo gefahren. Servay lag anfangs noch in Führung. Ab der Hälfte des Rennens tat sie sich aber zunehmend schwer, dem Feld zu folgen. Auf den letzten Runden mobilisierte sie nochmal ihre Kraftreserven und sprintete am Ende zu Rang zwei.

rsc_2016_09_11_kirrlach_p033

rsc_2016_09_11_kirrlach_p034

Die U13 Schülerfahrer Justin Bellinger und Yannick Schechinger hatten 15 Runden zu fahren. Bellinger behauptete sich souverän und konnte so einige Wertungen für sich entscheiden. Im weiteren Rennverlauf gelang es ihm, sich kurz vom Feld zu lösen, wurde aber gleich darauf wieder gestellt. Beim Schlusssprint sicherte er sich noch einmal wertvolle Punkte und wurde am Ende Zweiter. Schechinger hingegen ging in den Wertungsrunden leer aus und landete zum Schluss auf Platz dreizehn.

rsc_2016_09_11_kirrlach_p081

rsc_2016_09_11_kirrlach_p080

Die weiblichen U13 und U15 Fahrerinnen Rike und Jule Fütterling starteten gemeinsam ins Rennen. Nach der ersten Wertungsrunde wurde das Tempo so stark erhöht, dass sich eine Fahrerin vom Feld absetzten konnte. Rike Fütterling kämpfte bis zur Hälfte des Rennens noch um Positionen mit. Doch danach fiel die U13 Fahrerin mit starken Schmerzen im Bein zurück und rettete sich am Ende auf den vierten Platz. Jule Fütterling blieb im Feld dabei und erreichte Platz zehn.

rsc_2016_09_11_kirrlach_p117

rsc_2016_09_11_kirrlach_p134

Moritz Bader und Erik Weggenmann gestalteten das Rennen in der Altersklasse U15 aktiv mit. Nach einigen Tempoverschärfungen wurde das Feld in mehrere Gruppen gesprengt. Die beiden RSC-Fahrer konnten sich in der Spitzengruppe festsetzen. In einem knappen Sprintfinale erreichte Bader Platz drei. Weggenmann kam auf Platz sechs ins Ziel.

rsc_2016_09_11_kirrlach_p151

rsc_2016_09_11_kirrlach_p148

Die Jugendfahrer Henry Fütterling, Jonas Henger und der Juniorfahrer Julian Barth starteten gemeinsam ins Rennen. Nach einem mäßigen Start mussten sich die drei Biberacher erst nach vorne kämpfen. Henger konnte dem Tempo kaum folgen und fiel in der vierten Runde zurück. Auch Fütterling blieb nicht lange am Feld dran und rutschte in der siebten Runde in die dahinterliegende Verfolgergruppe. Barth kam dagegen immer weiter nach vorne, konnte aber in den Wertungsrunden keine Punkte holen. Im Schlussprint sicherte sich der Juniorfahrer aus Biberach Rang sechs. Die beiden Jugendfahrer Fütterling und Henger wurden elfter und fünfzehnter. (AI)