Einzelbeitrag Titel

Einzelbeitrag Untertitel/Bildtext/Beschriftung

Siegerehrung BaWü-Schüler-Cup 2017

Am Sonntag, 12.11.2017, fand der Ehrentag der Radsportschüler aus Baden-Württemberg und die Gesamtsiegerehrung des BaWü-Schüler-Cup in Steißlingen statt. Auch in diesem Jahr sicherten sich die Schülerfahrer aus Biberach den Sieg in der Teamwertung.

„Zwanzig Jahre existiert nun der BaWü-Schüler-Cup und es ist schön zu sehen, wie erfolgreich sich die Nachwuchsförderung im Ländle entwickelt hat“, eröffnete Laudator Wolfgang Waldhoff den Ehrentag. Der Koordinator der Rennserie freute sich über zahlreiche Gäste, die anwesenden Preisträgerinnen und Preisträger, und sprach über die beispielhafte Zusammenarbeit der Vereine. Auch der Badische Radsportpräsident Herbert Jacob und der Württembergische Radsportpräsident Hans Lutz zeigten sich dankbar über die geleistete Nachwuchsförderung und die starke Vereinsarbeit im Land.

Bei der nachfolgenden Ehrung fuhren die Radsportler des RSC Biberach die meisten Erfolge ein. Neun Veranstaltungen wurden in der Saison 2017 ausgetragen. Die junge Sportlerin Julia Servay zeigte mit sieben Siegen ihre beständige Leistung in den Wettbewerben und durfte verdient das Gelbe Trikot der Gesamtführenden in der Altersklasse U11 überstreifen.

Der RSC-Fahrer Justin Bellinger übernahm in der U13 Altersklasse das gelbe Trikot. Mit insgesamt sechs Podestplätze auf Rang eins erreichte er souverän den Gesamtsieg. Vereinskollege Yannick Schechinger lieferte sich in der laufenden Radsaison spannende Kämpfe und schaffte am Ende den Sprung zum Gesamt-Dritten. Christian Klinder und Leif Börner konnten in ihrem ersten lizenzierten Jahr die Plätze zehn und elf besetzten.

Bei der weiblichen U13 Klasse erzielte Hanna Geiser den zweiten Rang in der Gesamtwertung. Rike Fütterling wurde für ihren fünften Platz geehrt. Richard Kimmich wurde in der Altersklasse U15 gesamt Elfter. Jule Fütterling gelang Rang sieben in der weiblichen U15.

Mit dem ersten Platz in der Teamwertung setzte sich der RSC Biberach vor die Radsportvereine RVC Reute, RSV „Schwalbe“ Ellmendingen, MRSC Ottenbach, RSG Offenburg-Fessenbach, RSV Öschelbronn und den RV Stuttgardia Stuttgart.

Am Ende der Preisverleihungen wurde auf das Radsportjahr 2017 mit seinen Erfolgen zurückgeblickt. Das Schlusswort galt Wolfgang Waldhoff. Vorrauschauend auf das Jahr 2018 hofft er, das Organisations-Team des BaWü-Schüler-Cup und der BDR, auf weiterhin tolle Zusammenarbeit der Sportvereine und erfolgreiche Weiterführung der landesweiten Nachwuchsförderung sowie Talentsuche. Aktuelle News und eine große Bildergalerie rund um den BAWÜ-Schüler-Cup finden Sie unter http://www.bawue-schueler-cup.de/  bzw. auf unserer Bildergalerie (AI)