Interstuhl Cup Rennen in Bad Waldsee

Trotz widriger Wetterbedingungen war das Radrennen ein voller Erfolg und eine gelungene Veranstaltung.

Am 21.04.2024 veranstaltete der RSC Biberach sein erstes Radrennen der Saison in Bad Waldsee. Der Renntag wird aufgrund der extremen Wetterbedingen in die Geschichte des RSC eingehen. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt und leichtem Schneefall waren die Bedingungen alles andere als ideal für Fahrer und Helfer.

Start des Masters und Jugendrennen bei einsetzendem Schneefall. (Foto: Christian Lübon)

Wetterbedingt wurden ein paar Rennen vom Veranstalter gekürzt, am Ende konnte der Renntag aber wie geplant durchgeführt werden.

Für den RSC waren in den Rennen der Schüler Fritz Wörrle und Ludwig Neubrand am Start. Fritz Wörrle konnte sich in der Klasse U11 den Tagessieg sichern. Im selben Rennblock startete auch Ludwig Neubrand in der U13 Klasse und fuhr dabei auf den hervorragenden 2. Platz.

Ludwig Neubrand und Fritz Wörrle bei der Siegerehrung. (Foto: Bernhard Lingenhöle)

Da die starken U17 Fahrer des RSC zeitgleich bei einem Lehrgang des Landesverbands unterwegs waren, war der RSC in den anderen Klassen leider nicht vertreten.

Ich möchte mich bei den Sponsoren, insbesondere dem Zweiradcenter Bad Waldsee, für die Unterstützung und die Räumlichkeiten bedanken. Des Weiteren gilt mein Dank den fleißigen Helfern des RSC Biberach, die diesen Renntag bei widrigen Bedingungen auf die Beine gestellt haben.

Lars Weggenmann, 2.Vorsitzender RSC Biberach