Neue Mountain-Bike Gruppe

RSC Biberach startet mit einer Mountain-Bike Gruppe in das neue Kalenderjahr.

Für Interessierte aller Alters- und Leistungsklassen bietet der RSC Biberach ab Februar montags und mittwochs ein angeleitetes MTB-Training im Wolfental an. Dazu findet ein Informationsabend am Freitag, den 27.01.2023 um 19:00 Uhr, im Vereinsheim der SG Mettenberg statt.

Foto: Bernhard Lingenhöle

Spätestens seit der Coronapandemie zieht es immer mehr Menschen auf das Mountainbike. Der Spaß auf zwei Rädern über Stock und Stein fasziniert sowohl jung als auch alt, möchte aber auch gelernt sein. Auf diese Tendenz reagiert der RSC Biberach im neuen Jahr mit Einführung einer MTB Gruppe. Hier wird ein Training für alle MTB-Fahrer angeboten: interessierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

„Mit Roland haben wir einen an der Landessportschule Albstadt ausgebildeten Lizenz-Trainer, welcher durch die Teilnahme an Fortbildungen up to date ist. Außerdem bringt er durch seine berufliche Aufgabe als Fahrlehrer viel pädagogisches Geschick mit.“

Lars Weggenmann
2. Vorsitzender RSC Biberach

Unserem Trainer Roland Stelzner steht neben Vermittlung der technischen Grundlagen der Spaß im Vordergrund. „Vor den Stadttoren von Biberach gibt es eine Vielzahl von verschiedenen Trails und Routen. Auch die Umgebung Richtung Bad Schussenried ist ideal für uns“, begründet er die Wahl des Treffpunkts am Parkplatz Guter-Gaupp. Neben dem regelmäßigen Training montags und mittwochs sind für das Jahr 2023 MTB-Touren, Bike-Park Besuche und weitere Events geplant. Es besteht außerdem für wettkampforientierte Sportler die Möglichkeit, an MTB-Rennen teilzunehmen.

Roland selbst hat mit 18 Jahren den Mountainbike-Sport für sich entdeckt. Die Teilnahme an MTB-Rennen in Oberschwaben, im Allgäu bis hin zu der Sella Ronda Hero in den Dolomiten zeugen von seiner Liebe zum Sport.

Details zu den Trainingszeiten, Ausrüstung, Mitgliedschaft etc. werden beim gemeinsamen Infoabend am Freitag, 27.01.2023 um 19:00 Uhr, im Vereinsheim der SG Mettenberg besprochen.

Weitere Informationen folgen auf der Homepage. Bei Fragen kann Roland unter 0172 8463020 (WhatsApp) oder via Email kontaktiert werden.